das rund-erneuerte mountix.com

Stell dir vor, du machst deinen Browser auf und siehst auf einen Blick, was in den Alpen los ist. Klingt übertrieben, ist aber genau das, was die neue Mountix-Oberfläche bietet. Und bei rasant steigender Mitgliederzahl wird in der Tat ein immer besseres Bild davon vermittelt, wo gerade der Punk abgeht (dazu am Ende des Artikels noch einige Worte).

Hier einmal ein paar Impressionen, aber klickt am besten selber einmal rein: www.mountix.com – außerdem natürlich immer noch online meine erste Einführung in die fabelhafte Welt der Bergsport-Community: hier.

Mountix Start

Mountix Fotos/Partner

Mitglieder/Karte

Nun die Neuerungen der Reihe nach: Der Filter nach Sportart war ja schon bekannt und eine Weile implementiert. Auch das zeitliche Filtern ist längst nichts Neues mehr. Die Kacheln werden übrigens wieder groß, sobald man draufklickt oder einen Filter setzt (nur für diejenigen, die den puristischen Look der ersten Tage vermissen).

Spannend wird es bei der Foto-Übersicht. Hier bekommt man hautnahe einen Eindruck, was bei den Freunden und anderen Mountix-Mitgliedern so los war auf der Tour. Durch Klicken auf ein Foto gelangt man dann sofort in das Album zur Tour und kann gegebenenfalls noch einmal nachlesen, wer wann was gemacht hat. By the way, der Foto-Upload ist jetzt unendlich schnell! Man könnte sagen, die Fotos sind beim Upload in der Lage, den Millenium Falken zu überholen.

Die Partner-Angebote (ja, heißen wirklich so, ist aber keine Single-Börse) bieten den kommerziellen Anbietern von Touren die Möglichkeit, ihr Angebot einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Facebook-gleich dann die Leute, die man kennen könnte. Mein neues und absolutes Lieblings-Feature ist dann die Karte, auf der sich die Touren finden, die passieren oder passiert sind. Das kennt man zwar schon von bikemap.net, aber lässig ist es in jedem Fall. 

Einzig das rauf- und runterscrollen wird ein wenig zum Geschicklichkeitsspiel, da jetzt jeder Riegel horizontal gescrollt werden kann. Das fordert den ganzen Mac-User.

Alles in allem weit mehr als ein früher Facelift. Vielmehr eine lässige Erweiterung des bestehenden Portals und Verbreiterung des Spektrums. Man darf gespannt sein, wie die Reise weitergeht. Ich für meinen Teil bin froh, von Zeit zu Zeit meinen bescheidenen Input direkt bei einem der Gründer loswerden zu dürfen (in der Regel ist dann aber keine meiner Ideen wirklich neu, sondern entweder ist man schon kurz vorm roll-out oder hat das vor Monaten verworfen).

____

Es ist mir schon passiert, dass mir Leute, die ich auf Mountix angesprochen habe, zu verstehen gegeben haben, dass sowas nicht erwünscht sei. Ihre geheimsten und schönsten Touren würden dann im Internet stehen und das ginge ja zu weit. An diese Adresse ein paar wohlgemeinte Grußworte: Wenn du allein sein möchtest, dann mach schwierigere, längere, entlegenere oder neue Touren. Oder geh bei schlechtem Wetter raus.

Mountix.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s