die geniale Lage meiner Wohnung

Man wird selten eine Wohnlage finden, die einem Hallen-Kletterer so sehr entgegenkommt, wie die meine. Dummerweise bin ich kein Kletterer. Meine gelegentlichen Besuche in den nahe gelegenen Kletterhallen machen mich nämlich kaum zu einem ernstzunehmenden Kandidaten für die Bezeichnung „Kletterer“.

Nichtsdestotrotz nutze ich die Entfernung von drei Fahrrad-Minuten mitunter, um mich selbst zu einer kurzen Runde Bouldern zu überreden. Nachdem ich in der Halle der IG Klettern, „Heavens Gate„, dreimal hintereinander vor verschlossener Tür stand, hat nun die „Boulderwelt“ einmal den Vorzug erhalten. Preislich ein Unterschied von knapp 4€ (6 bei der IG und 9,90 bei den Kollegen der Boulderwelt).

Während die Heavens Gate-Halle eine Kletterhalle alten Schlags ist, mit Chalk in der Luft, einem leichten Muff und langen Routen, ist die Boulderwelt ein bisschen auf Glitzer gemacht. Und das sage ich deshalb ein wenig abfällig, weil Klettern für mich sehr viel mit draußen in der Natur sein zu tun hat. Wenn sich die Sportart nun also in einem Umfeld bewegt, dass eher wie eine gediegene Cappucino-Bar wirkt, dann wirkt das mitunter befremdlich. Auch das Publikum schien mitunter eher auf dem Fußballplatz zu Hause zu sein als am Fels. Aber so ist das nunmal, wenn ein Sport zum Trend wird.

Glücklicherweise, und das ist das besonders schöne am Bergsport, kann trotzdem noch jeder sein Ding machen und es bleibt genug Platz für alle Ausdrucksformen. Zum Wesentlichen: Die Anzahl von Boulder-Problemen in der Boulderwelt ist schon enorm. Ich habe (dank meiner Untrainiertheit) nur zwei Stunden klettern können und habe nicht einmal alle Sektoren angeschaut. Die knapp zehn Euro sind also gut angelegt und könnten den ganzen Tag lang wieder reingeholt werden. Sofern die Fitness mitspielt…

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s