Wandern im Rofan

Als mir bislang unbekanntes Gebiert habe ich es nun einmal ins Rofan geschafft. Weil die Tour, die ich eigentlich machen wollte, auf den AV-Karten nicht so richtig zu finden war, habe ich kurz entschlossen nur anhand der Karte eine Alternative ausgesucht. Die Option lautete dann also Hochiss, der Gipfel wäre in 3,5 Stunden zu erreichen (1300hm).

Von München ist man in einer Stunde am Achensee, wobei der Ausgangspunkt am Südende des Sees liegt. Der Start war, wie so häufig bei Touren mit Talort, erstmal nur auf dem Forstweg zu machen, erst nach einer halben Stunde gab es parallel einen Pfad. Entgegen meiner Befürchtung um meine Fitness war ich dann mit 700hm in der ersten Stunde ganz gut auf Kurs.

Der Gipfel bot ein überragendes Panorama und ich bin deutlich länger geblieben, als es eigentlich meine Art ist. Das kommt leider auf dem Handy-Foto nicht so richtig raus.

Am Gipfel lungerten dann aber leider auch eine ganze Reihe von Touristen, die die nahegelegene Bergbahn ausgespuckt hatte, herum. Um nicht zu vielen von dieser Art zu begegnen, habe ich die Überschreitung Richtung Erfurter Hütte (und damit der Bergbahn) dann verworfen und bin über den Aufstiegsweg zurück. Nicht, ohne das nächste Ziel zu entdecken, die Dafalzer-Wände und die dahinter liegende Rotspitz. Hier trainierte auch eine Gruppe Bergläufer, womit also auch schon die Art des Aufstiegs festgelegt ist.

Auf der Dafalzer-Alm, das sei noch gesagt, gibt es übrigens hervorragende Rohmilch! So lecker, dass ich alle Bedenken hinsichtlich der Magenprobleme, die die Milch eventuell bereitet, beiseite ließ und gleich einen halben Liter getrunken habe. Grandios! Manchmal zahlt es sich aus, von einfachen Dingen begeistert werden zu können.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s